Navigation


 

Weihnachtsspecial 1

Endlich war es soweit.

Der Tag auf den jeder sich gefreut hatte war gekommen.

Heute war der 24. Heiligabend.

Sowohl Ruffy als auch Ace hatte sich seinen Wecker auf Morgens um sechs gestellt, wo die dann pünktlich losgingen und die beiden Brüder aus den Betten scheuchte.

Und auf beiden Schiffen konnte man Ärgerliches gebrummel der anderen Crew-Mitglieder hören.

Ruffy, der Zoro geweckt hatte, saß zu Tode gelangweilt an seinem Lieblingsplatz. Er hatte eine dicke Beule auf dem Kopf, und er wusste jetzt das Heiligabend erst später sein würde.

Ace, der Marco geweckt hatte, spielte gelangweilt mit einer kleinen Flamme auf dem Deck. Auch auf seinem Kopf war ein dicker Auswuchs zu finden. Ace kratzte daran und murmelte:

„Das war gemein ich wollte doch nur die Geschenke nicht verpassen, wieso hab ich gleich eine rein bekommen?“

Er seufzte und dachte daran wie er das erste mal Weihnachten mit seinen Brüdern gefeiert hatte.

Ruffy, der von Nami mitbekommen hatte das es draußen verdammt kalt war und der nur seine kurzen Sachen trug, war in die Küche gegangen, wo seit ein paar Tagen ein riesiger Baum stand.

Eine der Kugeln die die Crew gemeinsam an den Baum gehängt hatte, mit Ausnahme von Zoro der gepennt hatte, glitzerte ihm entgegen und er musste sich plötzlich an Das erste Weihnachten mit seinen Brüdern erinnern.

Es war ein verschneiter Tag gewesen und die drei Brüder Ace, Ruffy und Sabo hatten die ganze Zeit damit verbracht irgendwelche Leute zu Ärgern und endlich war es Abend geworden. Sie warteten gespannt und als eine stimme ertönte „Der Weihnachtsmann war da!“ stürmten sie auf die Küche zu um ihr Geschenke auszupacken und zu begutachten. Ihre Gesichter strahlten vor Freude sodass die Erwachsenen nur mitgrinsen konnten, währen die Jungs doch immer so freundlich wie an Heiligabend wenn sie ihre Geschenke auspackten. Ace bewegte sich auf die strahlende Gruppe und blickte auf den Boden. Er nuschelte „Danke“ und drehte sich wieder zu Ruffy und Ace um.

Die beiden Brüder mussten lachen, als sie so an die Zeit zurück dachten und als die Sonne langsam aufging kreuzten sich die Wege der Sunny Go und der Moby Dick. Und auch wenn Sabo fehlte, mit den neuen Freunden Weihnachten zu feiern war das schönste das sie je erlebt hatten.

„Schöne Weihnachten an alle!“

 
~by Ruffy (thanks :))


Shoutbox






Als Ton abspielen
Neues Bild laden